1000

2000

Geotech Portrait

Im Jahr 1989, Nick Faldo gewann seinen ersten Mastertitel, kam die japanisch/taiwanesische Schlägerkopfmarke ”Geotech” nach Europa.
Ein kleines Büro in Düsseldorf, war unser erster Stützpunkt.
Aufgrund stetig steigender Nachfrage und der besseren Anbindung zu den umliegenden Golfplätzen, zogen wir bereits ein Jahr später in größere Räumlichkeiten, nach Kaarst-Büttgen, wo wir uns noch heute befinden. Mit Hilfe unserer Geschäftspartner wuchs rasch ein umfassendes Netz von Fittingstationen für unsere individuell angepassten Maßschläger heran.

Golfer in ganz Europa profitieren mittlerweile von unserem Knowhow und dem Qualitätsstandard unserer Produkte. Ständige Innovationen und Weiterentwicklungen tragen zu einem besseren Golfspiel bei.
Viele namhafte Hersteller von Golfschlägern vertrauen unserer Erfahrung, wie auch unserer Technologie und lassen ihre Schlägerköpfe in unseren Fabriken fertigen.